Alfapazzo's              Diorama 1

Strecken-Szene CIVT

.

Campionato Italiano Velocita Turismo mit fünf Alfa Romeo 75 Turbo Evoluzione,

einem Feuerlösch- und Streckenwart Alfa Romeo 75 CEA und dem Team-Renntransporter.

(gebaut 2005)

 

 

Nach vier Wochen intensiver Bau- und Bastelarbeit ist mein erstes Diorama fertig. Es zeigt eine

Streckenszene der italienischen Tourenwagenmeisterschaft CIVT im Maßstab 1:43. Passend zum

Iveco-Renntransporter habe ich mich bei den Rennwagen für zeitgemässe Alfa Romeo 75 Turbo

Evoluzione, aus meiner umfangreichen Alfa Romeo Modellauto-Sammlung, entschieden. Das Diorama

ist 75 cm lang und 32.5 cm breit. Auf den folgenden Bildern könnt ihr die Bauweise Schritt für Schritt verfolgen. 

 

Drei Bilder können zur Vergrösserung angeklickt werden !

 

1. Als erstes musste das notwendige Material besorgt werden.

 

2. Die passenden MDF-Platten wurden zugesägt.

 

3. MDF-Platten aufeinander leimen.

(Die Obere  Platte ist auf jeder Seite 4 mm kleiner, damit die Acryglasvitrine am Schluss perfekt 

auf  den Absatz  der  unteren Platte passt und  durch  die obere Platte  zentriert wird.)

 

4. Strecke einzeichnen und Erhöhung für LKW-Parkplatz anleimen.

 

5. Vorgezeichnete Curbs abkleben.

 

6. Mit Spachtelmasse werden die Curbs geformt.

 

7. Nach Trocknung der Spachtelmasse das Abdeckklebeband wieder entfernen

 

8. Curbs mit Feinspachtelmasse ausbessern und in die richtige Form schleifen.

 

9. Strassenführung abkleben und Belag aufmalen.

 

10. Mit Modellbahn-Kies wird der LKW-Parkplatz und der Standort des Streckenwart-Alfas beklebt. 

Die  Mauer zum  Parkplatz  wird  mit  einer  Mauerimitation  auf  Karton  angebracht.

 

11. Der  Rasen  wird nach Abdecken  der Strasse  mit Streuwiese und Graskleber  aufgeleimt.

 

12. Die groben Vorarbeiten sind erledigt, nun folgt Detailarbeit.

 

13. Die bemalte und mit Decals verzierte Mauer und die Treppe zum LKW werden aufgeleimt.

 

14. Die Curbs werden bemalt und die weissen Leitlinien werden aufgemalt. Die Leitplanke für das

Streckenwartfahrzeug (Alfa 75 CEA) wird zusammengebaut und angebracht.

 

15. Die vorher zusammengeklebten und bemalten Reifenstappel werden aufgeleimt. Ebenso

der vorgefertigte und mit Decals verzierte Absperrungszaun beim Streckenwartfahrzeug.

Die Bremsspuren in der Fahrlinie  und auf den Curbs und Sickerkies am Fahrbandrand werden

angebracht sowie letzte Details im Rasen etc. nachgebessert und korrigiert. Zum Schluss 

wurde  noch  der Rand der   zusammengeleimten  MDF-Platten  schwarz  gestrichen.

 

16. Die Fahrzeuge für das Diorama (Alfa Romeo 75 CEA fehlt auf dem Bild) und die noch unbemalten

sieben Figuren der Piloten, Streckenposten und Teammitgliedern.

 

17. Die sieben Fahrzeuge in Reih und Glied...

 

18. ...und nun am vorgesehenen Platz.

 

19. In mühevoller Handarbeit wurden die Figuren bemalt und mit Decals verziert.

 

20. Endlich, das Diorama ist (fast) fertig.

 

21. Nun wurden die Plexiglasplatten für die Vitrine zugesägt.

 

22. Nach dem Zusammenleimen und Trocknen ist auch die Plexiglasvitrine fertig.

 

23. Jetzt ist das Diorama wirklich fertig...

 

24. ...und an seinem vorgesehenen Platz.

 

25. Hier seht Ihr auch wo das zweite Diorama seinen Platz finden wird.

 

... und hier noch einige Detailaufnahmen von der Nähe.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Startseite